Infrastrukturdienstleistung bei Neugründung

Mit großer Freude zeichnet sich die BusinessTriologie als Dienstleister für die Implementierung aller grundlegenden Organisationsstrukturen einer Neugründung eines Start-up-Unternehmens am Markt verantwortlich. Neben der Unterstützung in den Bereichen Finanzen, Vertragsmanagement und IT werden auch innovative Marketingkonzepte erstellt. Die Geschäftsführung des Unternehmens kann sich dabei auf die operativen Aufgaben konzentrieren. Diese Kooperation auf Vertrauensbasis ist ein wichtiges Puzzle auf dem Weg zum Erfolg.

Unterstützung Datenschutz

Aufgrund der neuen Regelungen im Rahmen der EU-Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGVO) bietet die BusinessTriologie Kooperationen mit Prüfzentren und Kooperationspartnern im Bereich der Arzneimittelforschung an, damit alle erforderlichen, regulatorischen Anforderungen in Bezug auf den Datenschutz in der Praxis auf professionellem Niveau umgesetzt werden können. Der externe Datenschutzbeauftragte der BusinessTriologie übernimmt alle Aufgaben in Ihrem Unternehmen.

Beratung eines Biotechnologie-Unternehmens

Mit großer Freude zeichnet sich die OutsourcingTriologie für eine Kooperation mit einem Biotechnologie-Unternehmen in den Bereichen Quality Oversight und Projektsteuerung einer internationalen Studie bei Kindern verantwortlich. Neben dem „Core Team“ werden weitere Personen mit Fachkompetenz definiert, die bei Bedarf im Projekt aktiviert werden, um Spitzen abzudecken oder zusätzliche Leistungen zu erbringen.

Prozessoptimierung

Im Rahmen von Restruktuierungsmaßnahmen eines Dienstleistungsunternehmens wurde die Unterstützung der BusinessTriologie angefordert. Neben der Erstellung von praxisnahen Tools zur Projektsteuerung erfolgte Unterstützung bei internen Prozessumstellungen. Die Optimierung in den Managementbereichen des Unternehmens war dabei das definierte Ziel, das auch innerhalb der zeitlichen und budgetären Vorgaben erfüllt werden konnte.

Kooperation mit der Dualen Hochschule zum Thema Inklusion

Die Zusammenarbeit zwischen der Triologie-Unternehmensgruppe und der Dualen Hochschule Baden-Württemberg wurde mit Erfolg fortgesetzt. Aus der Sichtweise eines Unternehmens konnte Jana Brardt den Studierenden wichtige Grundlagen und Tipps aus der Praxis im Bereich Inklusion vermitteln. Die positive Rückmeldung aller Studenten motiviert und unterstreicht, dass dieses Thema Inklusion auch in den Firmen aktuell ist.